Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bremer Weihnachtsmarkt in der Innenstadt vom 27. November bis 23. Dezember 2017

Montag, 27. November 2017 @ 16:00 - Samstag, 23. Dezember 2017 @ 21:00

Klaben, Knipp und Kluten

Festliche Dekorationen, duftende Tannenzweige und leuchtende Sterne wohin das Auge blickt – klar, zur Adventszeit zeigt sich auch die Hansestadt Bremen von ihrer feierlichsten Seite. Doch an der Weser gibt man sich besonders viel Mühe, die Geschichte der 1.200 Jahre alten Metropole zum Leben zu erwecken, und das gerne auch mit Hilfe kulinarischer Köstlichkeiten.

Rund um die „gute Stube“ der Bremer, den historischen Markplatz, findet vom 27. November bis 23. Dezember 2017 der klassische Weihnachtsmarkt statt. Zwischen UNESCO-Weltkulturerbe Rathaus mit der davor stehenden imposanten Steinstatue Roland, dem emporragenden Dom und der romantischen Liebfrauenkirche bieten an rund 200 liebevoll geschmückten Buden Händler ihre Ware feil. Dank der geschichtsträchtigen Gebäude mit ihren schmucken Fassaden versprüht der Weihnachtsmarkt ein besonderes Flair.

Anzeige

Bremer Köstlichkeiten

Neben der beeindruckenden Kulisse bietet der Weihnachtsmarkt allerhand Kulinarisches und weit mehr als Bratwurst und Matjesbrötchen. Das Angebot an Bremer Köstlichkeiten reicht von Klaben über Knipp bis zu Kluten.

„Wie bitte?“, werden da einige Gäste aus südlicheren Gefilden fragen. „Was ist das denn?“. Die Antwort liefern die Marktleute gern: Der Bremer Klaben beispielsweise ist eine hanseatische Stollenart mit reichlich Rosinen und Trockenfrüchten in üppigem Hefeteig. An der Weser wird er eigentlich das ganze Jahr über serviert, aber zur Weihnachtszeit passt er besonders gut.

Wer es etwas frischer mag, sollte an Süßwarenständen nach Bremer Kluten Ausschau halten, ein Pfefferminz-Konfekt, das auch gerne zum Freimarkt, dem großen Volksfest in der Hansestadt verzehrt wird.

Knipp, eine deftig-herzhafte Spezialität

Eine deftig-herzhafte Bremer Spezialität ist frisch gebratener Knipp. Die traditionelle Grützwurst wird wahlweise auf Schwarzbrot oder mit knusprigen Bratkartoffeln serviert – zur Weihnachtszeit zum Beispiel ein paar Schritte gen Weser, an der beliebten Bummelmeile Schlachte, beim .

Highlight am Freitag: Die Winterfantasien

Fünf Fantasiewesen mit beleuchteten Gewändern auf Stelzen und musikalischer Begleitung wandeln jeden Freitag (1., 8., 15. und 22.12.2017) zwischen 18.00 – 18.45 Uhr und zwischen 19.15 – 20.00 Uhr zwischen den Buden und Karussells und nehmen die Besucher mit auf eine Traumreise. Ob Engel, Eiskönigin oder Prinzessin, Elfe oder blauer Reiter, mit ihren magischen Figuren verzaubern die Winterfantasien die Gäste des Bremer Weihnachtsmarktes.

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag
10.00 – 20.30 Uhr
Freitag, Samstag
10.00 – 21.00 Uhr
Sonntag
11.00 – 20.30 Uhr


Nützliche Links

➔ Mehr Weihnachtsmärkte in der Lüneburger Heide entdecken

➔ Die SCHÖNE-HEIDE-Weihnachtsmarktfavoriten


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden:

Details

Beginn:
Montag, 27. November 2017 @ 16:00
Ende:
Samstag, 23. Dezember 2017 @ 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Webseite:
http://www.bremer-weihnachtsmarkt.de

Veranstaltungsort

Rund um das Bremer Rathaus
Am Markt 21
28195 Bremen,
+ Google Karte

Veranstalter

Bremer Touristik Zentrale
Telefon:
+49 421 3080010
Webseite:
http://www.bremen-tourismus.de


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide*:


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.



Anzeige