Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Länderübergreifender „ElbeRadelTag 2017“ im UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe am 18. Juni 2017

Sonntag, 18. Juni 2017 @ 10:00 - 18:00

Die ca. 50 km lange Radrundtour findet zwischen Hitzacker und Dömitz beidseits der Elbe auf dem beliebtesten Radweg Deutschlands – dem Elberadweg – statt.

Organisiert wird die alljährliche Veranstaltung im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe durch die beiden Biosphärenreservatsverwaltungen in Boizenburg und Hitzacker sowie die Touristeninformation Amt Neuhaus.

Start am Fähranleger in Herrenhof (gegenüber Hitzacker)

Interessierte Personen treffen sich am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um 10.00 Uhr am rechtselbischen Fähranleger in Herrenhof (gegenüber Hitzacker). Von dort geht es die Elbe entlang „stromaufwärts“. Begleitet wird die Tour von Siegrun Hogelücht von der Touristeninformation Amt Neuhaus sowie Ranger Bernd Niebelschütz und Anne Spiegel von den Biosphärenreservatsverwaltungen. Die erste Etappe führt über Laake, Strachau, Wilkensdorf, Bohnenburg auf dem Elbdeich nach Wehningen.

Anzeige

Halbzeitziel Dömitz

Hinter Wehningen wird die Löcknitz bzw. die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern überquert und die Dorfrepublik Rüterberg angeradelt. Am Halbzeitziel Dömitz wird eine längere Pause gemacht. Wer möchte, kann sich mit seinem selbstmitgebrachten Picknick an die Elbe setzen oder im Panorama-Café am Dömitzer Hafen eine Kleinigkeit essen. In der Festung Dömitz lohnt sich u.a. ein Besuch des Informationszentrums zum Biosphärenreservat im Zeughaus mit den Ausstellungen „Mensch & Biosphäre – gestern, heute, morgen“ sowie der innovativen Ausstellung „IM GRUNDE“ in den sanierten Kasematten der Bastion Greif.

Über die Elbbrücke Dömitz geht es wieder ins niedersächsische Gebiet des Biosphärenreservates. Der Elberadweg führt nun „stromabwärts“ über Damnatz, Landsatz, Jasebeck und Wussegel zurück nach Hitzacker. Die Tour endet gegen 18.00 Uhr.

Die Pedalritter lernen während der Tour eine Vielzahl elbtypischer Lebensräume kennen, wie etwa einen Eichen-Auwald, ausgedehntes Feuchtgrünland, Bracks und Flutrinnen oder eine Flussdüne mit Magerrasen. Die Spuren des Elbebibers werden an so mancher Stelle zu bestaunen sein und vielleicht segelt sogar ein Seeadler über den Köpfen der Teilnehmer …

Unterwegs finden kleine Pausen statt, an denen es spannende Infos zum jeweiligen Ort geben wird. Ein Fernglas, wetterfeste Kleidung und Wegverpflegung sind empfehlenswert.

Die Tour ist kostenlos. Jeder trägt die Fährkosten selbst.

Anmeldungen zu dieser Tour können bei der , Telefon: +49 38841 20747.



Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden:

Details

Datum:
Sonntag, 18. Juni 2017
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,

Veranstalter

Touristinfo Amt Neuhaus
Telefon:
+49 38841 20747
Webseite:
www.amt-neuhaus.de


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide*:


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.



Anzeige