Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mutige Herzen – Der Kampf um Kloster Isenhagen: Theaterstück im Kloster Ebstorf am 18. und 19. November 2017

Samstag, 18. November 2017 @ 19:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:30 am 19. November 2017

Das Theaterstück zum Reformationsjubiläum in der Region

Als Herzog Ernst 1527 aus tiefer Überzeugung beginnt, sein Fürstentum zu reformieren, stößt er damit nicht nur auf Wohlwollen. Die Klöster haben am meisten zu verlieren.

Daher wehrt sich nicht nur das vehement dagegen, evangelisch zu werden. Auch die anderen Lüneburger Klöster wollen ihren katholischen Glauben behalten.

Anzeige

In Isenhagen beginnt ein wahres Drama: Äbtissin Margareta von Boldensen verteidigt die Klostergüter, vor allem aber den althergebrachten Glauben als ihren wertvollsten Schatz, manche Nonnen wiederum sind ergriffen von der Reformation, wollen aber ihre verehrte Äbtissin nicht enttäuschen.

Ein Gemenge aus weltanschaulichen Idealen, aus wirtschaftlicher Erpressung und politischem Opportunismus entsteht, in welchem sich alle Parteien verfangen. Ausgerechnet der Lebemann Franz, Ernsts jüngerer Bruder, schafft es schließlich, die Äbtissin in die Flucht zu schlagen und der Reformation zum Sieg zu verhelfen.

In Zusammenarbeit der Museen des Landkreises, des Klosters Isenhagen und des Ensemble Theatrum Hohenerxleben entstand aus den historischen Quellen ein packendes Theaterstück. Unter der Regie von Christiane Friebe gestalten versierte Amateurschauspieler aus der Region, der Gifhorner Kammerchor und der Lautenist Daniel Kurz, insgesamt fast 50 Akteure, dieses pralle Bild der Verwerfungen und Kämpfe um den wahren Glauben in unserer Region zwischen Mittelalter und anbrechender Neuzeit.

Es ist ein aufwendig inszeniertes und unglaublich authentisches Theaterstück, das mit der Geschichte des , das im Nachbarkreis unweit von Bad Bodenteich fast an der Grenze zum Kreis Uelzen liegt, exemplarisch ist für den Kampf der Lüneburger Klöster um ihre Güter und um ihren Glauben.

Die Produktion wurde gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg und dem Kirchenkreis Uelzen. Das Kloster Ebstorf, die ev.-luth. Kirchengemeinde, die Urlaubsregion Ebstorf e.V. und der Klosterflecken laden ein, Reformation in einem Lüneburger Kloster in der Klosterkirche Ebstorf auf besondere Art und Weise zu erleben.

Die Vorstellungen finden am Samstag, 18.11.2017 um 19:30 Uhr und am Sonntag, 19.11.2017 um 15:30 Uhr in der Klosterkirche Ebstorf statt.

Die Karten kosten im Vorverkauf 15,00 € (Kinder und Jugendliche 10,00 €), an der Abendkasse +2,00 €.

Erhältlich sind sie in der im Klosterflecken Ebstorf, Telefon: +49 5822 2996, bei der Sparkasse in Ebstorf, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter . Nähere Infos unter .

Der SCHÖNE-HEIDE-Service für Sie*:

Tickets online kaufen
Postversand

Nützliche Links:


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt den SCHÖNE-HEIDE-Newsletter abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden:

Veranstaltungsort

Kloster Ebstorf
Kirchplatz 10
29574 Klosterflecken Ebstorf,
+ Google Karte
Telefon:
+49 5822 2304
Webseite:
www.kloster-ebstorf.de

Veranstalter

Kloster Ebstorf
Telefon:
+49 5822 2304


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide*:


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.



Anzeige