Bitte beachten:
Im Moment kann immer noch nicht sichergestellt werden, dass die Angaben im Veranstaltungs­kalender aktuell und richtig sind.

Es erfolgen soviele Absagen, dass diese nicht zeitnah verarbeitet werden können. Sie können davon ausgehen, dass alle Großveranstaltungen und Volksfeste bis Ende August nicht stattfinden. Die Museen und weitere Freizeiteinrichtungen sind teilweise noch geschlossen. Gästeführungen können zur Zeit ebenfalls nicht stattfinden.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturnachmittage: Lesung und Gespräch in Haus Kreienhoop in Nartum

Mittwoch, 1. April 2020 @ 14:30 - 17:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)
Mehr Termine

Auch 2020 werden die beliebten Literaturnachmittage im Haus Kreienhoop fortgesetzt.

Treffpunkt dieser literarischen Veranstaltung ist der Nartumer Hof. Die Gästeführerinnen Irmela von Lenthe aus Gyhum und/oder Alinda van der Vooren-Tralau aus Heeslingen führen Sie von 14.30 bis 15.45 Uhr bei Kaffee, Tee und Kuchen in das Leben und die Werke des berühmten Schriftstellers ein.

Im Anschluss begeben sich die Teilnehmer zum Haus Kreienhoop, der Wohn- und Wirkungsstätte Kempowskis (15.45 – 15.55 Uhr).

Von 16.00 bis 17.00 Uhr lesen ein befreundeter Autor der Familie Kempowski oder ein Mitarbeiter der Kempowski Stiftung aus den Werken von Walter Kempowski. Im Anschluss an die Lesung ist ein Gespräch möglich. Außerdem wird eine Besichtigung von Haus und Archiv angeboten. Die Veranstaltung endet gegen 17.30 Uhr.

Anmeldungen und mehr Informationen sind direkt auf möglich, oder Sie senden eine E-Mail an: .

Die Kosten für die Veranstaltung betragen 25 Euro.

Infos zu weiteren Veranstaltungen im Hause Kreienhoop erhalten Sie unter .

Wer nach oder vor dem Literaturnachmittag Lust auf eine Flachlandwanderung in toller Natur hat, der kann den 11,6 km langen erkunden. Der größtenteils auf naturnahen Wegen verlaufende NORDPFAD führt durch Moore, Wiesen, Felder, Wälder und rund um Nartum. Weitere Infos gibt es unter .

Die für den 6. Mai und 3. Juni 2020 geplanten Literaturnachmittage im Hause Kreienhoop wurden abgesagt.

Über Walter Kempowski

Walter Kempowski wurde 1929 in Rostock geboren. Seit 1965 lebte er in Nartum als Dorfschulmeister und Literat. Er ist einer der bedeutendsten deutschen Autoren. Am 5. Oktober 2007 verstarb Walter Kempowski, am 12. August 2019 seine Ehefrau HildegardKempowski.

Der Nachmittag im Detail

14.30 – 15.45 Uhr:

Die Veranstaltung startet mit Kaffee und Kuchen im „Nartumer Hof“. 
Eine Gästeführerin führt in Leben und Werk Walter Kempowskis ein.

16.00 – 17.30 Uhr:
Nach der gemeinsamen Fahrt zur Kempowski Stiftung Haus Kreienhoop findet die Lesung aus den Werken von Walter Kempowski statt. Es liest ein befreundeter Autor oder ein Mitarbeiter der Kempowski-Stiftung. Außerdem wird eine Besichtigung von Haus und Archiv angeboten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 Euro. Sie haben auch die Möglichkeit, von den feststehenden Terminen abweichende Literaturnachmittage zu buchen.

Treffpunkt:
Nartumer Hof
Zum Mühlenweg 5
27404 Nartum
Telefon: +49 4288 233

Gästeführerinnen:
Irmela von Lenthe
Alinda van der Vooren-Trala

Anmeldung:
E-Mail: 


Nützliche Links:


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden:

Details

Datum:
Mittwoch, 1. April 2020
Zeit:
14:30 - 17:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Website:
https://www.literaturnachmittag.de/

Veranstaltungsort

Nartumer Hof
Zum Mühlenweg 5
27404 Nartum,
+ Google Karte
Telefon:
+49 4288 233
Website:
http://www.nartumer-hof.de/

Veranstalter

Touristikverband Rotenburg
E-Mail:
literaturnachmittag@gmail.com
Website:
www.tourow.de


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide (Werbelinks):


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.