Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BioMarktplatz Bremen auf dem Hillmannplatz am 27. Mai 2018

27. Mai 2018 @ 11:00 - 18:00

Unter dem Motto „Regionale Vielfalt erleben“ findet am Sonntag, dem 27. Mai 2018 von 11:00-18:00 Uhr auf dem Hillmannplatz in Bremen der dritte Bremer BioMarktplatz statt.

Für die Organisation des BioMarktplatzes hat sich ein Veranstaltungsteam bestehend aus der Projektleitung BioStadt Bremen, dem Ökomarkt Bremen, der stadtland+ GmbH, dem Verein Genussland Bremen-Niedersachsen, der Naturkost Kontor Bremen GmbH und der M3B GmbH (Großmarkt Bremen) gebildet. Alle Beteiligten bringen ihre jeweilige Kompetenz in die Veranstaltungsorganisation ein und schaffen somit ein tatkräftiges Netzwerk für mehr Bio in Bremen.

Neben der Teilnahme von rund 30 regionalen Bio-Ausstellerinnen und Ausstellern wird ein vielfältiges Rahmenprogramm zum ökologischen Landbau geboten. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Dr. Joachim Lohse, eröffnet die Veranstaltung um 11:00 Uhr gemeinsam mit Hans Peter Schneider von der Messe Bremen, Harje Kaemena vom Biohof Kaemena im Bremer Blockland und Martin Clausen vom regionalen Bio-Großhandel Naturkost Kontor Bremen.

Anschließend finden auf der großen Bühne Talkrunden zu den Themen Transparenz in der Bio-Branche und Erhöhung des Bio-Anteils in der Gemeinschaftsverpflegung sowie Betriebsvorstellungen, eine Modenschau und ein Quiz zum öko-fairen Handel statt. Im Kochzelt werden den ganzen Tag über verschiedenste Bio-Zutaten in schmackhafte Gerichte verwandelt. Conrad Bölicke stellt aus unterschiedlichen Kräutern leckeres Pesto her, Fernsehköchin Barbara Stadler (buten un binnen) widmet sich der Frühlingsküche und Denise Eichler erzeugt gemeinsam mit dem Publikum Bio-Frischkäse. Währenddessen werden unter Anleitung von Slow Food Bremen eine Bio-Gemüsepfanne sowie eine Bio-Suppe zubereitet. Zum Abschluss gibt es eine Käse- und Weinprobe mit Bremer Bio-Händlern.

Auch die kleineren Gäste kommen voll auf ihre Kosten: Das beliebte Q-Mobil bietet Einblicke in das Leben der Rinder. Zum Q-Diplom gehören Milchtests, das Herstellen von Butter und ein Domino zum Weg vom Grasbüschel bis zur Milchmahlzeit. Im Q-Mobil kann der BioMarkt aus dem Weitwinkelblick einer Kuh betrachtet werden. Aus Wolle werden Bauernhoftiere gefilzt, die Kinder werden als Bauernhoftiere geschminkt und kuschelige Schafe können gestreichelt werden. Der ÖkoMarkt Bremen präsentiert die Vielfalt regionaler Erzeugnisse mit dem BioMobil und bietet Kartoffeldruck und ein Kräuterquiz an.

Für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen sollten von den Menschen aus der Stadt mehr ökologisch hergestellte Nahrungsmittel aus der Region gekauft werden. Das ist gut für unsere Umwelt und den Schutz des Klimas. Jeder sollte darauf achten, dass die Lebensmittel zu fairen Bedingungen produziert werden. Diese Ziele kann Bremen nur zusammen mit seinem Umland, wo die Lebensmittel hergestellt werden, verwirklichen. So entstand im Projekt BioStadt Bremen die Idee, gemeinsam mit den Städten und Gemeinden aus der Nachbarschaft Bio-Märkte zu veranstalten, wo Produzenten ihre Waren anbieten und Verbraucher kaufen und sich informieren können.

In 13 Städten finden in diesem Jahr die Bioerlebnismärkte statt, die in Kooperation mit der BioStadt Bremen organisiert werden. Die BioMärkte im Nordwesten haben bereits im Jahr 2017 zahlreiche Menschen in der Region begeistert, sodass sich 2018 weitere Gemeinden wie z. B. Bruchhausen-Vilsen und Tarmstedt dem Projekt angeschlossen haben.

Die Märkte müssen sich wirtschaftlich selbst tragen. Für die Vorbereitung und das Begleitprogramm konnten Fördergelder beschafft werden. Der Bremer BioMarktplatz wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Mit dem Begleitprogramm zu den Märkten können die gastgebenden Städte und Gemeinden zeigen, welche kulinarischen Spezialitäten ihre Region bietet und was sie besonders prägt. Durch den gemeinsamen Lernprozess zur Bedeutung nachhaltig produzierter Lebensmittel und zur Vorbereitung und Durchführung eines Bio-Marktes entsteht zwischen den Akteuren aus Stadt und Land ein Netzwerk, aus dem sich demnächst eine BioRegion Nordwest entwickeln könnte.

Programm:


Große Bühne

11.00 Uhr
Eröffnung „Mehr Bio in Bremen“ mit Dr. Joachim Lohse (Senator für Umwelt, Bau, Verkehr) und Hans Peter Schneider (Messe Bremen), Harje Kaemena (Biolandhof im Blockland, genussland), Martin Clausen (Naturkost Kontor Bremen)
11.20 Uhr
Werner Winkel (Folkmusik)
11.30 Uhr
Bio transparent – vom Erzeuger bis zur Ladentheke
ÖkoMarkt Bremen, Naturkost Kontor Bremen, Bio-Hofmolkerei Dehlwes
12.00 Uhr
Werner Winkel (Kindermitmachprogramm)
12.30 Uhr
Bio fair – Quiz zum ökologischen Handel
Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), arteFakt, frischeKISTE, biten
13.00 Uhr
Duo Pigalle (Chansons)
13.30 Uhr
Bio und Tierwohl
Bauck-Höfe, Biolandhof Böse-Hartje
14.00 Uhr
Bio – mein Lebensstil: Modenschau und Musik
Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), Duo Pigalle
15.00 Uhr
Mehr Bio in Bremer Küchen – wie geht das?
Barbara Stadler, Arbeiter-Samariter-Bund, Kinder- und Familienzentrum Kornstraße,Grundschule Karl-Lerbs-Straße, Oberschule am Leibnizplatz, Kompetenzzentrum Ökolandbau
16.00 Uhr
Duo Pigalle (Tanz und Musik)
17.00 Uhr
Preisverleihung

Kochbühne
11.00 Uhr
Bio-Gemüsesuppe und Bio-Gemüsepfanne Workshop mit Slow Food
internationale Frauengruppe, ÖkoMarkt
Cocktail-Creation-Camp
Naturkost Kontor Bremen, stadtland+, Voelkel-Säfte
12.00 Uhr
Pesto mit Conrad Bölicke
arteFakt
13.00 Uhr
Bio-Kochshow mit Barbara Stadler
Frühlingsküche von der Wurzel bis zum Blatt
15.30 Uhr
Käseschule mit Denise Eichler
Nußbaum Rohmilchkäse
17.00 Uhr
Käse- und Weinprobe
Nußbaum Rohmilchkäse, Slow Food, Die Ziegerei, VivoLoVin

Bio-Erlebnisprogramm für die ganze Familie

Q-Mobil – die rollende Rinderrevue
Stadt-Land Ökologie e.V.

Kinderschminken und Bauernhoftiere filzen für Kinder
Spielplatzinitiative Mecki e.V.

Schafe zum Schauen und Streicheln
Bio-Schäferei Kay Trinler

BioMobil mit Kostproben, Kartoffeldruck und Kräuterquiz
ÖkoMarkt Bremen

Flyer „BioMarktplatz Bremen“ (PDF) herunterladen


Nützliche Links:


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden:

Details

Datum:
27. Mai 2018
Zeit:
11:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,
Website:
http://www.grossmarkt-bremen.de/auf-den-maerkten/spezialmaerkte/

Veranstaltungsort

BioMarktplatz Bremen
Hillmannplatz
28195 Bremen,Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

Großmarkt Bremen GmbH
Telefon:
+49 421 536820
Website:
www.grossmarkt-bremen.de