Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

jazzahead! in Bremen vom 19. bis zum 22. April 2018

Donnerstag, 19. April 2018 - Sonntag, 22. April 2018

Newcomer und Hochkaräter des Jazz in Bremen – jazzahead! präsentiert Jazz aus dem Gastland Polen in Bremen

Die jährlich in Bremen stattfindende Musikfachmesse jazzahead! ist eines der größten Branchentreffen der internationalen Jazz-Szene. Musiker und Konzertveranstalter, Plattenlabels und Festivalmacher – die gesamte Jazz-Fachwelt trifft sich vom 19. bis 22. April 2018 in den Bremer Messehallen. Sie erwartet rund 750 Aussteller und 40 Kurzkonzerte (Showcases) mit nationalen wie internationalen Bands.

We’re from Poland – das Nachbarland stellt sich vor

Passend zum 100. Jahrestag der wiedererlangten polnischen Unabhängigkeit präsentiert die jazzahead! in Kooperation mit Bremer Institutionen die Vielfalt der Kulturszene des Gastlandes Polen.

Anzeige

Los geht’s mit der Festivaleröffnung am 6. April 2018 im Theater am Goetheplatz, unter anderem mit Ragtime Musik von einem der eigenwilligsten polnischen Musiker, dem Pianisten Marcin Masecki, und der seit zwei Jahrzehnten tourenden Warsaw Village Band.

Am 20. April 2018 stehen beim Galakonzert im Konzerthaus Die Glocke gleich mehrere polnische Stars auf der Bühne: Mit Anna Maria Jopek kommt eine der bekanntesten Sängerinnen Polens nach Bremen. Für dieses Konzert bringt sie den nicht minder prominenten polnischen Pianisten Leszek Możdżer mit. Es ist einer der seltenen gemeinsamen Auftritte und eine besondere Premiere: eine Verbeugung vor allen Meistern und Stilen polnischer Musik, die ihre künstlerischen Persönlichkeiten geprägt haben. Als zweite Band des Abends wird das internationale Quartett des Saxophonisten Maciej Obara zu hören sein. Obara und Pianist Dominik Wania spielten bereits vor zehn Jahren gemeinsam in der Band des legendären Trompeters Tomasz Stanko. Für dieses Quartett haben sie sich mit zwei Vertretern der norwegischen Szene zusammengetan.

Showcase-Festival präsentiert die aktuellen Highlights der Jazzwelt

In vierzig von einer Jury ausgewählten Showcases (Kurzkonzerte) präsentieren sich bei der jazzahead! in Bremen vom 19. bis zum 22. April Bands aus 18 Ländern, die zu den besten der Welt gehören. Auch hier steht Gastland Polen im Fokus, wenn am 19. April 2018 acht polnische Formationen in der Polish Night die zeitgenössische Szene repräsentieren. Zu den deutschen Bands, die sich am 21. April 2018 in den Messehallen vorstellen, zählt unter anderem das Quartett um Newcomerin und Echo-Gewinnerin Anna-Lena Schnabel.

Jazz bis zum Morgengrauen

Die jazzahead! clubnight ist die Nacht (21. April 2018), in der der Jazz und seine musikalischen Verwandten in Clubs, Kirchen, Museen, Hotels und vielen anderen Orten einziehen. Bis zum Morgengrauen gibt es hier viel zum Entdecken, Reinhören, Tanzen. Jazzliebhaber und solche, die es werden wollen, kommen voll auf ihre Kosten. Das Ticket zum Preis von 26 Euro beinhaltet den Eintritt in alle Spielstätten sowie die Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr. Insgesamt kann der Besucher aus einem Angebot von über siebzig Konzerten wählen.

Weitere Informationen zu den Ticketpreisen sowie zu Hotelübernachtungen und weiteren sportlichen Veranstaltungen gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale unter Service-Telefon +49 421 30 80010 oder im Internet unter .


Nützliche Links:


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden:

Details

Beginn:
Donnerstag, 19. April 2018
Ende:
Sonntag, 22. April 2018
Veranstaltungkategorien:
, ,
Website:
https://www.bremen-tourismus.de/jazzahead

Veranstaltungsort

Messe Bremen
Theodor-Heuss-Allee
28215 Bremen,
+ Google Karte
Telefon:
+49 421 35050
Website:
www.messe-bremen.de

Veranstalter

Bremer Touristik Zentrale
Telefon:
+49 421 3080010
Website:
http://www.bremen-tourismus.de


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide*:

 –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.



Anzeige