Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wolfsburger Weihnachtsmarkt vom 26. November bis 29. Dezember 2018

Montag, 26. November 2018 @ 11:00 - Samstag, 29. Dezember 2018 @ 20:00

Besinnliche Stunden im Winterwald unter dem Lichtdach oder ausgelassenes Treiben unter dem festlich beleuchteten Glasdach?

Am 26. November 2018 ist es soweit. Dann beginnt der diesjährige innerstädtische Weihnachtsmarkt und lädt zum gemütlichen Fest in die Porschestraße ein.

Die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger sowie die vielen Gäste der Stadt können sich vom 26. November bis zum 29. Dezember 2018 auf eine weihnachtliche Atmosphäre in der Fußgängerzone freuen.

Anzeige

Anfang November erscheint das Weihnachtsmagazin zum diesjährigen Weihnachtsmarkt mit allen Informationen rund um die Veranstaltung, einschließlich der einzelnen Tagesprogramme, einem ausführlichen Lageplan und natürlich dem umfangreichen Ausstellerverzeichnis. „Die konkreten Inhalte stellen wir mit Erscheinen des Heftes vor, einige Informationen können wir aber schon jetzt verraten“, blicken Jens Hofschröer und Dennis Weilmann, beide Geschäftsführer der WMG, voraus.

So findet der Weihnachtsmarkt wieder in der mittleren Porschestraße zwischen Pestalozziallee und Rothenfelder Straße statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf vielseitige Attraktionen und Aktionen sowie eine besinnliche Advents- und Weihnachtsatmosphäre freuen.

Das beliebte Handwerkereck und den gemütlichen Winterwald wird es dabei genauso geben, wie Zinnecker’s große Weihnachtspyramide, die festlich dekorierten T1-Bulli-Stände sowie eine Bühne unter dem Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz.

Abwechslungsreiche Essens- und Getränkestände sorgen über den ganzen Markt verteilt für eine breite Versorgung und verschiedene Fahrgeschäfte versprechen strahlende Kinderaugen.

Buntes Programm lädt in die Innenstadt ein

Zum Weihnachtsmarkt verwandelt die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) die mittlere Porschestraße wieder in ein gemütliches Weihnachtsdorf mit Holzhütten, Tannen und abwechslungsreichen Attraktionen für die ganze Familie. Das Veranstaltungsprogramm stellte die WMG nun zusammen mit dem diesjährigen Weihnachtsmagazin „Weihnachtliches Wolfsburg 2018“ vor.

Das Weihnachtsmagazin wird mit der Winter-Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG ab sofort an die Wolfsburger Haushalte verteilt und liegt zusätzlich an verschiedenen öffentlichen Stellen, in der Tourist-Information im Bahnhof und ab dem 26. November auf dem Weihnachtsmarkt selbst aus.

„Das Angebot des Wolfsburger Weihnachtsmarktes ist ergänzend zum Weihnachtsmagazin auch vollständig digital verfügbar“, erläutert Dennis Weilmann, Digitaldezernent der Stadt Wolfsburg. So sind viele weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt und dem begleitenden Veranstaltungsprogramm online unter zu finden. Aktuelle Ankündigungen gibt es zudem bei facebook unter .

Räumlich setzt die WMG bei der Markt-Gestaltung wie in den Vorjahren auf die mittlere Porschestraße. Von Norden aus Richtung Bahnhof kommend, beginnt der Weihnachtsmarkt an der Kreuzung Rothenfelder Straße mit dem urigen Handwerkereck. Dahinter befindet sich die beliebte Elfenwerkstatt, wo auch täglich ab dem 29. November die Weihnachtliche Lichtshow stattfindet.

Auf der Bühne unter dem Glasdach können sich alle Besucherinnen und Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm, bestehend aus Konzerten, Auftritten, Fotoaktionen und einem Mitmachzirkus, freuen.

In Richtung Süden schließt sich daran der Winterwald an, der mit zahlreichen Tannen ausgeschmückt ist und mit dem NEULAND Haus des Weihnachtsmannes ein märchenhaftes Ziel besonders für die kleinen Gäste darstellt – Bastelaktionen und Puppentheater inklusive. 2016 wurde Zinnecker’s Weihnachtspyramide bei einer Umfrage zum besten Stand unter den Besucherinnen und Besuchern gewählt. Grund
genug für die WMG, den markanten Stand mit dem Lichtdach ebenfalls wieder nach Wolfsburg zu holen.

Neben einem breiten Unterhaltungsprogramm wird auch eine umfangreiche kulinarische Versorgung angeboten: Flammlachs, Churros, Schmalzkuchen, Poffertjes, Würstchen und Mandeln gibt es genauso wie ungarische, italienische, finnische und erstmals auch russische Spezialitäten. Auch bei den Getränken ist die Auswahl groß. Neben Glühwein-, Cocktail- und Kinderpunschständen können sich die Gäste in diesem Jahr sogar auf Liköre in Einmachgläsern freuen.

 Programm vom 6. bis 9. Dezember 2018 

Vom 06. bis zum 09. Dezember können sich alle Besucherinnen und Besucher auf gute Unterhaltung freuen.

Am Donnerstag, den 06. Dezember, kommen besonders Jazz-Fans auf Ihre Kosten. Von 16:00 bis 18:00 Uhr präsentieren die New Orleans Evergreens ansprechenden Dixieland. Das Besondere: Die Band spielt ihre Songs bei einem Rundgang über den Weihnachtsmarkt.

Musikalisch geht es auch an den Folgetagen weiter. Am Freitag treten auf der Bühne auf dem Hugo-Bork-Platz der Flechtorfer Kinderchor (15:30 Uhr) und der Männerchor Velstove/Vorsfelde (16:30 Uhr) auf. Abends sorgt das DJ-Duo ZweiklangTon (ab 19:15 Uhr) für entspannte Afterwork-Atmosphäre. Am Samstag geht es unter anderem mit DJ Manni Libero (Bühne, ab 19:15 Uhr) abwechslungsreich weiter, ehe der Sonntag mit kuscheligem Weihnachtspop von Jara Herde (Bühne, ab 17:30 Uhr) gemütlich ausklingt.

Daneben bietet das Programm einen bunten Mix aus Unterhaltung und Mitmachaktionen. Für Staunen sorgt am Freitag und Samstag Holger Döpke, der vor Ort künstlerische Objekte aus Holz fertigt. Der Clou: Sein Werkzeug ist eine Kettensäge.

Für die kleinen Gäste lohnt sich vor allem ein Besuch im NEULAND Haus des Weihnachtsmannes. Dort bietet Familie Sterz reichlich Möglichkeiten zum Basteln, während verschiedene Märchen zum Träumen einladen. Märchenhaft ist auch der Auftritt vom Augsburger Puppentheater, der am Samstag ab 14:00 Uhr auf der Bühne stattfindet. Der Besuch vom Nikolaus auf der Bühne am Donnerstag ab 16:00 Uhr und ein interaktives Weihnachtstheater am Sonntag (Bühne, ab 14:00 Uhr) runden das Angebot ab.

Audiovisuelle Highlights werden in diesem Jahr wieder von der weihnachtlichen Lichtshow geboten. Sie erstrahlt zweimal täglich an der Elfenwerkstatt. Hier beginnen die Vorführungen jeweils um 17.00 und 19.00 Uhr.

Eine Neuerung ist in diesem Jahr der direkte Verkauf von Nordmanntannen auf dem ohnehin bereits sehr grünen Wolfsburger Weihnachtsmarkt. Angeboten werden die Bäume vom langjährigen Marktbeschicker Klaus Piepenschneider in der Porschestraße Höhe Drogerie Müller. Die Tannen sind mindestens 1,50 m hoch und kosten je nach Größe und Beschaffenheit ab 25 Euro. Der Stand hat bis zum 23. Dezember jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wertmarken für den Wolfsburger Weihnachtsmarkt – Bargeldloses Bezahlen wieder möglich

Bereits ab Montag, den 26. November, sind ab 11.00 Uhr alle Stände geöffnet und laden zum Spaziergang durch die Porschestraße ein. Dann können die Besucherinnen und Besucher im Herzen der Stadt wieder herzhaft auf dem Markt schlemmen oder bei den verschiedenen Händlern stöbern. Um den Gästen eine alternative bargeldlose Bezahlvariante anzubieten, gibt es ab sofort die Möglichkeit, Wertmarken zu kaufen, die an allen Ständen des Wolfsburger Weihnachtsmarktes eingelöst werden können.

„Die einheitlichen Wertmarken kommen 2018 zum vierten Mal in Folge auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt zum Einsatz. Sie haben sich in der Vergangenheit großer Beliebtheit erfreut und können auch in diesem Jahr an jedem unserer Stände eingelöst werden“, erklärt Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG. „Die Wertmarken sind eine tolle Möglichkeit, um sich bargeldlos auf dem Weihnachtsmarkt mit Köstlichkeiten zu versorgen oder bei den Händlern zu bummeln. Sie bieten sich wunderbar für Familien mit Kindern, aber auch für Gruppen- oder Firmenausflüge an, um die jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem ‚Startkapital‘ auszustatten. Auch als Geschenke sind die handlichen Beutel in den Vorjahren gut angekommen.“

Abgezählte Jutesäckchen im Wert von 10, 15 und 20 Euro sind ab sofort in der Kultur-Info im Alvar-Aalto-Kulturhaus sowie in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof verfügbar. Dabei besteht kein Zwang, alle Marken auch beim diesjährigen Wolfsburger Weihnachtsmarkt ausgeben zu müssen. Erworbene Wertmarken, die in diesem Jahr nicht eingelöst werden, lassen sich auch beim Wolfsburger Weihnachtsmarkt in 2019 für einen Einkauf verwenden. Andersrum können alle Marken, die 2017 nicht ausgegeben wurden, in diesem Jahr entsprechend genutzt werden

Weihnachtsmarktführungen starten am 29. November – Winterliches Wolfsburg entdecken

Pünktlich zur kalten Jahreszeit und der offiziellen Eröffnung des Wolfsburger Weihnachtsmarktes veranstaltet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) ab 29. November wieder ihre beliebten Weihnachtsmarktführungen durch die Wolfburger Innenstadt.

An vier aufeinanderfolgenden Donnerstagen kann hier der weihnachtliche Glanz der Stadt auf besondere Weise bewundert werden. Die rund einstündige Tour führt zunächst auf das Wolfsburger Rathausdach, welches ein außergewöhnliches Panorama über die Stadt samt stimmungsvoller Weihnachtsbeleuchtung bietet. Der Weg führt weiter in die historische Museumswohnung. Die Gäste können hier in die Wohnwelten und Traditionen der 50er und 60er Jahre eintauchen, bevor es zum Abschluss in geselliger Runde bei einem Getränk oder Snack nach Wahl auf den Wolfsburger Weihnachtsmarkt geht.

„Unsere Weihnachtsmarktführungen bieten einen spannenden Einblick hinter die Kulissen des Marktes und geben einen interessanten Überblick über unsere Stadt“, erläutert Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG.

Die Weihnachtsmarktführungen finden am 29.11, 06.12, 13.12. und 20.12.2018 statt. Start ist jeweils um 17.00 Uhr am Haupteingang des Rathaus A. Karten kosten 8 € und können bis zwei Tage vor der Führung in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof gekauft oder telefonisch unter 05361/89993-0 reserviert werden.

Informationen zum Weihnachtsmarkt gibt es unter und über .

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt alle Tage bis auf Heiligabend und den 1. Weihnachtsfeiertag.

Die Öffnungszeiten vom diesjährigen Wolfsburger Weihnachtsmarkt im Überblick:

Montag bis Donnerstag: 11.00 bis 21.00 Uhr
Freitag und Samstag: 11.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag und feiertags: 13.00 bis 20.00 Uhr
24.12. und 25.12.2018 geschlossen
29.12.2018 von 11.00 bis 20.00 Uhr


Nützliche Links:

➔ Mehr Weihnachtsmärkte in der Lüneburger Heide entdecken

➔ Die SCHÖNE-HEIDE-Weihnachtsmarktfavoriten


Sie wollen immer aktuell informiert sein?      Jetzt die SCHÖNE-HEIDE-Wochenendtipps abonnieren


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden:

Details

Beginn:
Montag, 26. November 2018 @ 11:00
Ende:
Samstag, 29. Dezember 2018 @ 20:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Wolfsburger Weihnachtsmarkt
Porschestraße
38440 Wolfsburg,Deutschland
Website:
wolfsburger-weihnachtsmarkt.de

Veranstalter

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Telefon:
+439 5361 89994-0
E-Mail:
info@wmg-wolfsburg.de
Website:
www.wmg-wolfsburg.de


Linktipps:


SCHÖNE-HEIDE-Ticketshops – Veranstaltungstickets für die Lüneburger Heide*:

 –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –  –


Bitte beachten Sie: Leider werden angekündigte Termine manchmal kurzfristig abgesagt. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter, wenn Sie sichergehen wollen, dass eine Veranstaltung stattfindet.



Anzeige